Bevölkerungsschutz

Start in den sanitätsdienstlichen Ausbildungsbetrieb 2023

Nach der Auftaktveranstaltung in den regulären jährlichen sanitätsdienstlichen Ausbildungsbetrieb begann im ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V. am 14.01.2023 auch die modular aufgebaute sanitätsdienstliche Fachausbildung in Kursform.

Voraussetzung für den ehrenamtlichen Sanitätsdienst ist die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Grundlehrgang. Der anschließende Sanitätshelferlehrgang (SHL) bereitet die Teilnehmenden auf den einfachen Sanitätsdienst vor. Der Sanitätsdienstlehrgang (SDL) vervollständigt die sanitätsdienstliche Fachausbildung. Die Lehrgänge schließen mit Prüfungen ab. Die Kenntnisse und Fertigkeiten müssen in regelmäßigen Fortbildungen aufgefrischt und durch fachbezogene Weiterbildungen ergänzt werden.

Jeder kann im Sanitätsdienst aktiv werden. Die ehrenamtlichen ASB-Helferinnen und Helfer sorgen im Falle einer größeren Schadenslage für den Schutz und die Rettung der Bevölkerung. Weiterhin können sowohl private als auch öffentliche Veranstalter ihre Events durch den ASB sanitätsdienstlich absichern lassen.

Der ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V. verfügt über einen Sanitätszug und einen Betreuungszug, die bei der Katastrophenbewältigung schnell und wirksam helfen können. Das ehrenamtliche Mitwirken engagierter und fachlich gut ausgebildeter Helfer und Helferinnen in den Fachdiensten des Katastrophenschutzes ist unentbehrlich. Wir suchen daher laufend engagierte Menschen jeden Alters, die uns bei der Erfüllung dieser wichtigen staatlichen Aufgabe unterstützen.

ASB_Logo_square-Rand.jpg

Axel Freytag

Bevölkerungsschutz

Telefon : 0345 29299-14
Fax : 0345 29299-40

Ve3\EfPNi'!?UQAHYx_BkwbO-zpvqcR}9]#[4ntO%`E+QCa/4Y$$FeEJNaWDmmW\^H[by

ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V. Geschäftsstelle

Hordorfer Straße 5
06112 Halle (Saale)