Rettungsdienst

Bundesweite Gesundheitsinitiative "Herzenssache Lebenszeit" macht Station in Halle (Saale)

Unter dem Motto „Risikofaktoren vermeiden – Lebensqualität erhöhen“ touren die roten Infobusse der Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ wieder quer durch Deutschland.

In ca. 100 Städten beraten Experten, wie Diabetologen, Kardiologen und Neurologen sowie Vertreter von Selbsthilfegruppen oder Krankenkassen die Besucher kostenlos. Mithilfe von Testbögen sowie Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinmessungen erhält jeder auf Wunsch Auskunft über seinen Gesundheitszustand und sein persönliches Risiko hinsichtlich Diabetes und kardiovaskulärer Erkrankungen. Zudem gibt es umfangreiches, kostenfreies Informationsmaterial und die Möglichkeit, sich über offene Fragen auszutauschen.

Am 20. Juni 2022 machte die Info-Tour „Herzenssache Lebenszeit“ Station in Halle. Auf dem Marktplatz der Saalestadt war auch der ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V. in die Gesundheitsinitiative der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG eingebunden. Mitarbeitende des Rettungsdienstes boten vor Ort die Möglichkeit, den Blutzucker zu messen und standen interessierten Bürgern für Fragen zur Verfügung.